Zeitung Heute : VORSCHAU

-

Was wird heute wichtig?

Putin in China. Russlands Präsident Wladimir Putin wird heute zu einem Besuch in China erwartet. Die chinesische Führung rechnet dabei mit der Unterzeichnung eines Abkommens über den lange diskutierten Bau einer Pipeline in die Volksrepublik. Angesichts wachsender chinesischer Verärgerung über das russische Zögern bei dem Projekt will die China National Petroleum Corporation (CNPC) mit dem russischen Unternehmen Transneft eine Vereinbarung über die nötige Durchführbarkeitsstudie treffen, berichtete der CNPC-Chef Chen Geng in einem am Montag veröffentlichten Interview der russischen Nachrichtenagentur Interfax. Es geht um eine Abzweigung der geplanten russischen Pipeline von Sibirien zur pazifischen Küste, mit der Japan und Südkorea versorgt werden sollen. Dass sich die Verhandlungen über eine Anbindung Chinas seit Jahren hinziehen, hat auf chinesischer Seite zu erkennbaren Frustrationen geführt. Der russische Botschafter in Peking, Sergej Razow, sprach davon, es müssten noch Einzelheiten geklärt werden. Die Energiekooperation steht im Mittelpunkt des zweitägigen Besuchs des russischen Präsidenten. Im Vorfeld hatte der Vizeminister der chinesischen Reform- und Entwicklungskommission, Zhang Guobao, ungewöhnlich deutlich seiner Verärgerung über das Hin und Her Luft gemacht. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben