Zeitung Heute : VORSCHAU

-

Was wird heute wichtig?

Neuer Prozess um Reemtsma-Millionen: Lutz Drach, der Bruder des Reemtsma-Entführers Thomas Drach, muss sich ab heute wegen Geldwäsche wieder vor Gericht verantworten. Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs muss das Verfahren um die verschwundenen Millionen aus der Entführung des Hamburger Multimillionärs Jan Philipp Reemtsma vor dem Landgericht Aachen neu aufgerollt werden. In der ersten Instanz war Lutz Drach 2004 zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Die Richter werden vor allem eine Frage zu beantworten haben: Hatte der 44-Jährige

die Lösegeld-Millionen für seinen Bruder aus Gefälligkeit beiseite geschafft oder kassierte er dafür richtig ab? Im ersten Verfahren waren die Richter noch von einem Gefälligkeitsdienst ausgegangen. Dass Lutz Drach den Verbleib der restlichen umgerechnet 14 Millionen Euro Lösegeld aufklärt, gilt als unwahrscheinlich. Sein Bruder Thomas war im März 2000 zu einer Haftstrafe von 14 Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben