Zeitung Heute : VORSCHAU

-

Was wird am Wochenende wichtig?

Ende der Commonwealth Games. Nach elf Tagen gehen am Sonntag die 18. Commonwealth-Spiele im australischen Melbourne zu Ende. Zur Schlussfeier wird auch der britische Premierminister Tony Blair erwartet. An den Wettkämpfen in 16 Sportarten hatten rund 4500 Athleten aus 71 Nationen des früheren britischen Empire teilgenommen. Allein die Eröffnungsfeier hatten rund 1,5 Milliarden Zuschauer im Fernsehen verfolgt. Überschattet wurden die Spiele von mehreren Dopingfällen, unter anderem muss der Verband der indischen Gewichtheber mit einer mehrjährigen Sperre rechnen. Aber auch mehrere Weltrekorde wurden aufgestellt. So erzielte die australische 4x100-m-Lagenstaffel der Frauen am sechsten Wettkampftag eine neue Bestzeit. Die Commonwealth Games werden seit 1930 – mit Ausnahme von 1942 und 1946 – alle vier Jahre ausgetragen. 2010 finden die Wettkämpfe in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi statt. Das sportliche Programm besteht auch aus Sportarten, die fast ausschließlich in den Commonwealth-Ländern verbreitet sind, zum Beispiel Cricket und Rugby. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben