Zeitung Heute : VORSCHAU

-

Was wird heute wichtig?

Putins Botschaft. Seit Tagen spekuliert die russische Presse über eine angeblich bevorstehende antiwestliche Wende in Moskaus Außenpolitik. Zum ersten Mal in seiner Amtszeit wird sich Präsident Wladimir Putin in seiner heutigen Jahresbotschaft an die Duma , das russische Parlament, vor allem zu außenpolitischen Fragen äußern. Unfreiwillig lieferte US-Vizepräsident Dick Cheney den unmittelbaren Anlass dazu. Entweder kehre Russland zur Demokratie zurück oder es werde von den USA fortan als Feind betrachtet, hatte Cheney in der vergangenen Woche gesagt. Vor die Wahl zwischen derartigen Alternativen gestellt, könnte sich Putin für Letzteres entscheiden. Das Hauptinteresse der russischen Diplomatie hat sich ohnehin schon seit Jahren hin nach Zentralasien verlagert. Dort konzentrieren sich Russlands Rohstoffvorkommen , und dort erscheint Russlands Sicherheit am verletzlichsten. Das Ergebnis: strategische Partnerschaften oder gar reguläre Bündnisse mit den Großmächten der Region – China und Iran – auf der Basis des kleinsten gemeinsamen Nenners und andererseits eine Vernachlässigung des Verhältnisses zu den USA. win

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar