Zeitung Heute : VORSCHAU

-

Was wird heute wichtig?

Für die Gesundheit. Zur Eröffnung des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit darf Ulla Schmidt , die zuständige Ministerin, nicht fehlen: Vor der versammelten Gesundheitsbranche wird

die SPD-Politikerin darlegen, warum die Koalition in diesem Jahr eine Gesundheitsreform auf den Weg bringen will – und welche Punkte ihr dabei wichtig sind. Details aus den Verhandlungen , die sie mit den Fachpolitikern der großen Koalition seit dem 1. Mai führt, wird die Gesundheitsministerin wohl kaum ausplaudern. Zumal bisher über das knifflige Thema der Finanzen noch gar nicht ernsthaft verhandelt wurde, sondern nur über die Strukturen im Gesundheitswesen . Aber zumindest kann Ulla Schmidt die

Gelegenheit nutzen, die Position der SPD noch einmal deutlich zu machen. So wehrt Schmidt sich gegen Forderungen aus den Reihen der Union , den Arbeitgeberbeitrag zur Krankenversicherung auf Dauer einzufrieren. Eine einseitige Belastung der Versicherten durch künftige Kostensteigerungen lehnt die Ministerin ebenso wie viele SPD-Genossen ab. ce

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben