Zeitung Heute : VORSCHAU

-

Was wird heute wichtig?

Oettinger tritt an. Knapp drei Monate nach der Landtagswahl in Baden-Württemberg stellt sich Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) heute zur Wiederwahl . Für seine Bestätigung benötigt er mindestens 70 Stimmen von den insgesamt 139 Abgeordneten im Stuttgarter Landtag . Da die Koalition aus CDU und FDP über 84 Mandate verfügt, kann Oettinger mit einer ausreichenden Mehrheit rechnen. Oettinger hatte im April 2005 die Regierungsgeschäfte vom damaligen Ministerpräsidenten Erwin Teufel (CDU) übernommen. Damals erzielte er bei seiner Wahl eine überraschend klare Mehrheit , da über die Koalition hinaus auch mindestens zwei Abgeordnete aus der Opposition für ihn votierten. Ob der 52-Jährige auch diesmal so gut abschneidet, ist ungewiss. Seine Entscheidung, keine Änderungen im Kabinett vorzunehmen, wurde zum Teil mit Skepsis aufgenommen. Der neue baden-württembergische Landtag hatte sich am Dienstag konstituiert. Die CDU stellt 69 Abgeordnete und liegt damit nur knapp unter der absoluten Mehrheit. Auf die SPD entfallen 38 Sitze, auf die Grünen 17 und auf die FDP 15. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben