Zeitung Heute : VORSCHAU

-

Was wird heute wichtig?

Männchen aus dem Osten. Drei Jahre währt nun der Rechtsstreit um die Nutzung des Ost-Ampelmännchens – heute findet er voraussichtlich vor dem Leipziger Landgericht ein Ende. In der Auseinandersetzung geht es darum, wer die roten und grünen Figuren in welcher Form auf welche Produkte drucken darf. Darüber streiten der Rechteinhaber der Figur, Joachim Roßberg aus dem sächsischen Zwickau, und der Berliner Designer Markus Heckhausen. Heckhausen hatte darauf geklagt, dass Roßbergs Markenrechte gelöscht werden sollen, weil der diese nicht nutze. Roßberg und seine Firma Zwickauer Verkehrstechnik hingegen lehnen das ab. Der Zwickauer sieht sich selbst als Urheber des Ampelmanns, weil seine Firma bereits seit 1973 die Ampelscheiben produziere. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar