Zeitung Heute : VORSCHAU

-

Was wird diese Woche wichtig?

Montag. Das Institut der Deutschen Wirtschaft in Köln (IW) gibt seine Konjunktur prognose für 2007 bekannt. Für den Jahresanfang 2007 sind Experten optimistisch: Die guten Auftragsdaten der deutschen Industrie – im August legten die Orders gegenüber dem Vormonat nochmals um vier Prozent zu – dürften sich auch zu Jahresbeginn 2007 positiv bemerkbar machen, da die Aufträge dann abgearbeitet werden, heißt es.

Dienstag. Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft Russlands Präsidenten Wladimir Putin in Dresden zum Petersburger Dialog . Dabei soll über strittige Themen wie die Pressefreiheit und die Energieversorgung geredet werden. Der Dialog war von Putin und dem früheren Bundeskanzler Gerhard Schröder ins Leben gerufen worden.

Mittwoch. Politisch steht der Tag im Zeichen der deutschen EU-Präsidentschaft im ersten Halbjahr 2007. Das Bundeskabinett will gemeinsam mit EU-Präsident José Manuel Barroso über die Schwerpunkte während des deutschen Vorsitzes diskutieren. Kanzlerin Merkel fordert, Europa müsse sich zu seinen gemeinsamen Werten bekennen, aber auch sagen, wo seine Grenzen lägen.

Donnerstag. Wer den diesjährigen Nobelpreis für Literatur erhält, wird um 13.00 Uhr von der Schwedischen Akademie in Stockholm bekannt gegeben. Als Kandidaten werden der türkische Romanautor Orhan Pamuk, der schwedische Lyriker Tomas Tranströmer, der polnische Publizist Ryszard Kapuscinski und mehrere US-Autoren wie Thomas Pynchon und Philip Roth gehandelt.

Freitag. Auf dem CSU-Parteitag in Augsburg soll es um die Bayern-Wahlen 2008 gehen. Einige Parteimitglieder fordern, dass Edmund Stoiber nicht noch mal als Spitzenkandidat antritt. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!