Zeitung Heute : VORSCHAU

-

Was wird heute wichtig?

Verbrechen in Darfur. Der Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs, Luis Moreno-Ocampo, will heute Beweise für tausende in der sudanesischen Krisenregion Darfur begangene Verbrechen vorlegen. Die Richter sollen danach entscheiden, ob eine Untersuchung gegen die Verantwortlichen eingeleitet und Haftbefehle ausgestellt werden. Die sudanesische Regierung wehrt sich gegen ein internationales Verfahren. Der Justizminister des Landes, Mohammed Ali al Mardhi, erklärte am Montag der südafrikanischen Nachrichtenagentur Sapa zufolge, die sudanesische Justiz sei unabhängig genug, um sich mit eventuellen Übergriffen zu befassen. Der Internationale Strafgerichtshof habe keine Kompetenzen, um sudanesische Bürger zu verfolgen. Der Konflikt in Darfur, in dem nach Schätzungen rund 200 000 Bewohner getötet und mehr als 2,5 Millionen Menschen vertrieben worden sind, dauert seit vier Jahren an. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben