Zeitung Heute : Vorschriften in China: Verschärfte Kontrollen für Internet-Firmen

Das chinesische Kabinett hat am Montag drastische Vorschriften für Internet-Anbieter verabschiedet. Künftig müssen sie alle Inhalte ihrer Websites und sämtliche Nutzerdaten wie Namen oder Einwahlnummer aufzeichnen und der Polizei zur Verfügung stellen. Auch können die Firmen für die Veröffentlichung illegaler Inhalte zur Verantwortung gezogen werden. Auch ausländische Investitionen in chinesische Internet-Firmen werden restriktiver behandelt. In Zukunft ist eine Genehmigung des Informationsministeriums erforderlich.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben