Zeitung Heute : VW-Chef verdient 17,5 Millionen

Wolfsburg - Der Rekordgewinn von Volkswagen 2011 hat sich auch für Konzernchef Martin Winterkorn ausgezahlt. Er erhielt 17,5 Millionen Euro, nach 9,3 Millionen Euro im Vorjahr, wie aus dem am Montag veröffentlichten Geschäftsbericht hervorgeht. Grund für den Anstieg ist ein Bonus von elf Millionen Euro, mit dem die langfristige Entwicklung des Unternehmens belohnt wird. Damit liegt Winterkorn weit vor Daimler-Chef Dieter Zetsche, der inklusive Bonus und Aktienoptionen im vergangenen Jahr 8,65 Millionen Euro bekam. Unterm Strich verdiente VW mit seinen zehn Marken im abgelaufenen Geschäftsjahr 15,8 Milliarden Euro – mehr als doppelt so viel wie 2010. rtr/dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben