Zeitung Heute : Wälder, Wasser, Wellness

Mit einem Fest an der Gedächtniskirche präsentiert sich das Land Brandenburg

-

Traditionell im Frühjahr lädt das Land Brandenburg mit einem Fest alle Berliner und Besucher der Stadt ein, sich einen Überblick über attraktive Reiseziele und Freizeitangebote im wasserreichsten Bundesland zu verschaffen. Unter dem Motto „Berlin trifft Brandenburg“ präsentiert die TMB TourismusMarketing Brandenburg GmbH an der Gedächtniskirche vom 12. bis zum 15. Mai in einer Mischung aus Information und Unterhaltung die aktuellen touristischen Angebote: für Erholungssuchende, Aktivurlauber, Familien mit Kindern und Kulturinteressierte.

Anlass für uns, in dieser Beilage auf zwölf Seiten einen Streifzug durch die Freizeitmöglichkeiten im Land Brandenburg zu unternehmen. Wir beschreiben die Fahrrad-Routen, die in die Ferne führen und den europaweit einmaligen, knapp hundert Kilometer langen Rundkurs für Skater. Wir geben Tipps für die Erholung im und am Wasser, präsentieren die vielschichtigen kulturellen Möglichkeiten, stellen Wellness-Oasen vor und blicken in die Kulissenwelt des Film-und-Fernseh-Wunderlandes in Babelsberg.

Wer bei der Lektüre Lust auf Brandenburg bekommen hat, kann sich auf dem Breitscheidplatz detailliert informieren. Denn auf dem Markt präsentieren sich alle Regionen des Landes. Das reicht von der Uckermark im Norden bis zur Niederlausitz im Süden. Neben den Reisegebieten sind auch zahlreiche Städte beteiligt. Und die Vertreter haben nicht nur druckfrische Prospekte und Kataloge im Gepäck, sondern auch regionaltypische Produkte.

„Touristisches, Musikalisches und Kulinarisches aus dem Reiseland Brandenburg“ lautet das Motto an den vier Tagen jeweils von 11 bis 19 Uhr. Geboten wird überdies ein buntes Unterhaltungsprogramm. Da sorgt die Stuntcrew aus dem Filmpark Babelsberg für Action, mischen sich kostümierte „Figuren“ aus der Geschichte und Gegenwart Brandenburgs unter die Besucher, um über Sehens- und Wissenswertes ihrer Landstriche zu berichten, und in speziellen Zelten werden Traditionen und Bräuche vorgestellt.

Musikgruppen, deren Repertoire von Jazz bis zur Folklore reicht, sorgen auf der Bühne für den musikalischen Teil des Festes. Täglich um 17 Uhr findet eine Tombolaverlosung statt, an der sich jeder Besucher kostenlos beteiligen kann. Zu gewinnen gibt es Wochenendreisen, Eintrittskarten für Veranstaltungen und Sachpreise. Und wer das Land Brandenburg gut kennt, kann bei einem täglichen Quiz auf der Bühne mit ein wenig Nachdenken eine mehrtägige Reise gewinnen.

Ein Anziehungspunkt wird wieder der Bauernmarkt von „pro agro“ sein, wo Erzeuger der Region ihre frischen Produkte verkaufen. Sie tragen das Qualitätszeichen „pro agro geprüft“. Das garantiert, dass die Ware hundertprozentig aus Brandenburg stammt und nach festgeschriebenen Richtlinien erzeugt wurde. Doch nicht nur für landwirtschaftliche Erzeugnisse wirbt „pro agro“, sondern auch dafür, dass ein Urlaub auf dem Lande, besonders für Familien mit Kindern, attraktiv ist. Und da Essen und Trinken Leib und Seele zusammenhalten, bieten mehrere Gastronomen Regionaltypisches an, darunter in einem Biergarten Getränkespezialitäten, auch ohne Alkohol. W. H.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!