Zeitung Heute : Wann lohnt es sich, einen neuen Computer zu kaufen?

Jedes Jahr die gleiche Frage bei der Steuererklärung: Was man über Laptops und Abschreibungen unbedingt wissen sollte

-

Ob nun von Aldi, Media Markt oder Vobis: Irgendwie will man das Geld, das man für den Computer ausgegeben hat, am Ende des Jahres wieder hereinbekommen – über die Steuererklärung. Während man als Privatperson die Aufwendungen für die Anschaffung eines Computers meistens als Werbungskosten absetzen kann, sollten Unternehmer und Freiberufler derartige Kosten als gewinnmindernde Betriebsausgaben geltend machen und so die Steuerlast senken.

Abschreibung heißt das Zauberwort, und da wollte Finanzminister Eichel ja Vergünstigungen abbauen, zum Beispiel Änderungen bei der Abschreibung. „Doch es bleibt erst mal alles, wie es ist. Man muss jetzt keinen Panikkauf tätigen“, sagt Steuerberaterin Katrin Drews. Das bedeutet: PC und Notebook gehören zum Betriebsvermögen und können über eine Nutzungsdauer von drei Jahren hinweg jedes Jahr mit einem Prozentsatz von 33,33 Prozent linear abgeschrieben werden.

Beispiel: Am 2. 1. 2002 hat Unternehmer A einen PC für 900 Euro (ohne Mehrwertsteuer) gekauft. Bei einer gleichmäßigen (linearen) Abschreibung beträgt diese jährlich (von 2002 bis 2004) jeweils 300 Euro. Steuerlich sinnvoller aber ist es, einen gebrauchten PC zu kaufen, beispielsweise bei Ebay. Wenn der Kaufpreis unter 475,60 Euro (inkl. Umsatzsteuer, wie auch beim VobisComputer) liegt, gilt der PC als geringwertiges Wirtschaftsgut und kann im ersten Nutzungsjahr gleich voll abgeschrieben werden. Die Steuerlast wird sofort geringer. Bei dem Online-Geschäft sollte man sich aber in jedem Fall eine Rechnung besorgen, damit das Finanzamt den Kauf auch anerkennt, rät die Steuerberaterin.

Das gilt auch für so genannte Peripheriegeräte, wie Drucker, Scanner, Bildschirme, die alle als eigenständige Wirtschaftsgüter anerkannt werden und somit auch steuerlich absetzbar sind. Tipp: Wer 2003 viele Einnahmen hat, sollte sich vielleicht eines dieser Geräte kaufen. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar