Zeitung Heute : Warnstreiks in Schönefeld und Tegel

Berlin - Auf den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld müssen Passagiere am heutigen Dienstag erneut mit erheblichen Beeinträchtigungen rechnen. In der normalerweise hochfrequentierten Zeit zwischen 6 und 9.30 Uhr wird voraussichtlich der Flugverkehr ruhen. Verdi hat für diesen Zeitraum die Beschäftigten der Flughafengesellschaften zum Warnstreik aufgerufen. Da sich auch die Beschäftigten der Flughafenfeuerwehr beteiligen wollen, dürfen dann schon allein aus Sicherheitsgründen keine Flugzeuge starten oder landen. Bei den ersten Arbeitskampfaktionen Mitte Februar fielen 18 von 120 Flügen auf beiden Airports aus. Am heutigen Dienstag gehen die Verhandlungen in der aktuellen Tarifrunde für die rund 1500 Flughafenbeschäftigten weiter. Mit dem Warnstreik will Verdi den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen, ein verbessertes Angebot vorzulegen. Die Gewerkschaft fordert Einkommenssteigerungen in Höhe von acht Prozent bei einer Tariflaufzeit von zwölf Monaten. sik

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben