Zeitung Heute : Warteschleifen am Telefon bald kostenlos

Berlin - Der Ärger mit teuren Telefon- warteschleifen soll bald ein Ende haben. Die Bundesregierung hat sich darauf verständigt, dass die Warteschleifen künftig kostenlos sein sollen, hieß es am Mittwoch aus Regierungskreisen. Die Regelung soll für Anrufe aus dem Festnetz und aus dem Mobilfunknetz gelten – und zwar für alle entsprechenden Servicenummern. Die Serviceleistung selbst ist allerdings davon nicht betroffen.

Das Wirtschaftsministerium hatte vor einigen Monaten Eckpunkte vorgelegt. Im Gespräch war im Juni, dass der Anbieter Anrufe zu einem Festpreis anbietet – egal ob das Gespräch drei Minuten oder eine Stunde dauert – oder dass Warteschleifen kostenlos sind. Die Wirtschaft sperrte sich allerdings gegen Pläne für kostenlose Warteschleifen. Das Bundesverbraucherministerium erhöhte daraufhin den Druck, um gegen Abzocke vorzugehen.

Der Deutsche Dialogmarketing-Verband, ein Zusammenschluss von Dienstleistern wie der Telekom und IBM, begrüßte die Einigung. „Kostenlose Warteschleifen finden wir gut“, sagte Simon Juraschek, Vorsitzender des Bereichs Call- center. „Es gibt allerdings noch einige technische Hürden.“ Der Chef des Bundesverbands der Verbraucherzentralen, Gerd Billen, hatte Warteschleifen als Abzocke ohne Gegenleistung bezeichnet.

Weiterhin sei geplant, Verbraucher besser vor der Abrechnung von Internetkostenfallen über die Handyrechnung zu schützen. Auch soll es ein Verbot der Anschlusssperrung bei Widerspruch gegen einzelne Rechnungsposten geben. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!