WAS 1785 NOCH GESCHAH : Der erste Absturz

Foto: picture-alliance / akg-images

Schweden erwirbt von Frankreich die Antillen-Insel Saint Barthélemy und tauft die Hauptstadt Gustavia, ein Name, den sie noch heute trägt. Die Insel wird 1877 wieder an Frankreich verkauft.

Preußen erkennt die USA als unabhängige Nation an und schließt ein Freundschafts- und Handelsabkommen.

Friedrich Schiller schreibt seine „Ode an die Freude“.

Jean-François Pilâtre de Rozier und Pierre Romain stürzen mit ihrem Ballon (Bild rechts) über dem Ärmelkanal ab. Sie sind die ersten Todesopfer der Luftfahrtgeschichte.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!