WAS 1812 NOCH GESCHAH : Napoleons Niederlage, Beethovens Werk

Am 24. Juni beginnt der Russlandfeldzug Napoleons. Mit 500 000 Soldaten überschreitet er die Memel. Im September ziehen seine Verbände in Moskau ein, beim Rückzug erleiden sie schwerste Verluste, lediglich 5000 Kämpfern gelingt die Flucht vor den russischen Truppen. Das Desaster gilt als Wendepunkt in der Geschichte des Napoleonischen Imperiums.

Der Schweizer Jean Louis Burckhardt reist, als Kaufmann Sheikh Ibrahim Ibn Abdallah getarnt, durch den Orient und entdeckt die sagenumwobene Felsenstadt Petra wieder, deren Tempelfassaden direkt in Stein gemeißelt sind.

Im April vollendet Ludwig van Beethoven seine siebte Sinfonie. Die Uraufführung wird erst Ende des folgenden Jahres in Wien stattfinden.

Im Dezember veröffentlichen die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm

ihren ersten

 Band mit gesammelten Märchen, darunter Rapunzel, der Froschkönig, Rotkäppchen und Aschenputtel.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben