Zeitung Heute : Was der Job & Career Market in Halle 12 bietet

-

In der Boomphase der Informations und Kommunikationstechnologie und ihrer Anwendungen galt die Cebit als Heiratsmarkt: IT-Spezialisten und Arbeitgeber trafen sich in Hannover, um Arbeitsverträge auszuhandeln und zu unterschreiben. Ganz so golden sind die Zeiten nicht mehr. Einen eigenen Bereich, in dem es vieles gibt, was für den arbeitssuchenden IT-Spezialisten von Interesse sein könnte, bietet die Cebit aber nach wie vor:

In Halle 12, in der südöstlichen Ecke des Geländes, ist der neudeutsch „Job & Career Market“ angesiedelt. Hier präsentieren sich Unternehmen, die auf der Suche nach Arbeitskräften sind: Accenture, Volkswagen, Vodafone, SAP, Deutsche Bank und Bundeskriminalamt haben Stände gebucht (siehe rechts). Hinzu kommen Arbeitsvermittler, Personaldienstleister und Internet-Stellenbörsen. Die Liste aller auf dem Job & Career Market vertretenen Aussteller steht unter www.cebit.de/top-34076.html im Internet.

Darüber hinaus trägt die Deutsche Messe AG als Veranstalter dem Ruf der Cebit als Jobbörse auch unter der Webadresse www.cebit.de/jcm Rechnung. Dort sind Stellenangebote aus dem Computer-, Internet- und Telekom-Bereich gelistet – und zwar ganzjährig. Komfortable Suchfunktionen und Arbeitgeber-Porträts helfen dem Bewerber dabei, seine Qualifikationen und Interessen mit dem abzugleichen, was von den Arbeitgebern gewünscht und angeboten wird. ak

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!