Zeitung Heute : Was grüne Erbsen und ein kleiner Kater gemeinsam haben

R. B.

Warum heißt Findus eigentlich Findus und wie kam er überhaupt zu Pettersson? So wie Kinder irgendwann nach ihrer Herkunft fragen, so möchte auch der liebenswerte Kater in der grün gestreiften Hose vom alten Pettersson wissen, wie die beiden zueinander fanden. Das gibt Sven Nordqvist Gelegenheit, neue Abenteuer um das ungleiche Paar zu erfinden. Pettersson fühlte sich einsam, für eine neue Frau zu alt und Katzen - ach was! Bis ihm die Nachbarin einen Karton "Findus grüne Erbsen" bringt. Jetzt wird alles anders. Nichts ist mehr so wie es einmal war und in Petterssons verlotterten Junggesellenhaushalt kommt plötzlich Leben. So wie ein Kind das Leben völlig verändert, so ist es auch bei dem alten Mann und dem Kater. Das ist auch das Geheimnis von Nordqvists ungleichem Gespann. Findus entwickelt sich wie ein kleines Kind, benimmt sich so und der Alte übt sich in besorgter Geduld, die den Eltern manchmal abgeht.

Sven Nordqvists Fantasie scheint unerschöpflich. Auch diese Geschichte lesen Jung und Alt mit Vergnügen, denn man lernt Neues dazu aus dem Kosmos des kleinen Hofes, ohne dass man das Gefühl hat, einer Masche erlegen zu sein. Das lässt auf weitere Abenteuer hoffen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben