• Was haben Sie eigentlich letzte Woche gemacht, Herr Ströbele? Politiker öffnen ihre Terminkalender. Heute: Hans Christian Ströbele, 63, Kreuzberger Bundestagsabgeordneter.

Zeitung Heute : Was haben Sie eigentlich letzte Woche gemacht, Herr Ströbele? Politiker öffnen ihre Terminkalender. Heute: Hans Christian Ströbele, 63, Kreuzberger Bundestagsabgeordneter.

-

05. Oktober, am Nachmittag

Mein „Termin der Woche“ fand am Sonntagnachmittag, 5. Oktober, in Mosambik statt. Maxixe ist ein Ort in einer Bucht des indischen Ozeans. Stolz berichtet die Leiterin des Frauenprojektes „Walhale“: „Wir Frauen wollten die Gewalt der Männer in unseren Familien nicht mehr hinnehmen. Wenn viele Männer an Aids starben, wurden die Frauen angeklagt, sie hätten die Männer aus Neid oder Eifersucht umgebracht. Hundert Frauen waren wir am Anfang, jetzt sind es Tausende in der ganzen Provinz.“ Hier in dem Haus, das wir besuchen, erlernen Frauen handwerkliche Fähigkeiten und erhalten auch Kleinkredite, um sich selbstständig machen zu können. Die Leiterin sagt: „So werden Frauen unabhängig und können ihre Rechte wahrnehmen." Anschließend gibt es die Premiere eines Theaterstücks zum Thema Aids. Außer der Bundestagsdelegation schauen einige Dutzend Zuhörerinnen zu. Die Handlung: Der Vater will eine Mauer um das Grundstück bauen: „Aids kommt in mein Haus nicht rein!“ Der Sohn hat ein Stelldichein mit seinem Mädchen. Die Benutzung eines Kondoms lehnt er ab: „Ich esse die Banane ja auch nicht mit der Schale", sagt er. Als er erkrankt, will die Familie die Krankheit nicht wahrhaben. Eine Ärztin will helfen, der Vater verweist sie des Hauses, holt einen Wunderheiler. Aber nichts hilft. Jetzt besteht die Mutter darauf, die Ärztin zu holen. Die stellt Aids fest, der Sohn wird ins Krankenhaus gebracht. Dann klärt die Ärztin die Familie auf: Nicht Mauern schützen vor Aids, nur Kondome. Die verteilt sie nun. Und die Zuschauer klatschen begeistert. Die Delegation hat in einer halben Stunde mehr gelernt über die Menschen in Mosambik, ihre Probleme, ihre Auffassungen zu Sexualität und Familie als in wochenlanger Recherche.

Am nächsten Sonntag öffnet Erwin Teufel, CDU, seinen Terminkalender.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben