Zeitung Heute : Was kostet die Rettung der Welt?

Die TU Berlin hat eine neue Vorlesungsreihe zum Thema Klimawandel zusammen mit Vattenfall und dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung ins Leben gerufen. Eröffnet werden die „Climate Lectures“ von Lord Nicholas Stern von der London School of Economics. Sein Vortrag „The Economics of Climate Change“ wird ökonomisch machbare Wege aufzeigen, wie Klimaschutz und eine gerechtere Ordnung der Weltwirtschaft miteinander vereinbart werden können. Stern hatte bereits 2006 als Berater der britischen Regierung gezeigt, wie gegen den Klimawandel vorgegangen werden kann. Der Leitgedanke des Stern-Reports über die Ökonomie des Klimawandels lautet, dass die Kosten für frühzeitig getroffene Anpassungs- und Vermeidungsmaßnahmen weit geringer sind als die wirtschaftlichen Schäden bei Nichthandeln. Der Vortrag findet statt am 4. November 2009, 15 Uhr im Audimax des Hauptgebäudes der TU Berlin, Straße des 17. Juni 135. Um eine Anmeldung wird gebeten: www.tu-berlin.de/?=67719. Der Eintritt ist frei.sys

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben