Zeitung Heute : Was läuft

Bobfahrer Platzer nachnominiert

Bobfahrer Thomas Platzer ist nachnominiert worden. Der 32 Jahre alte Anschieber vom BC Unterhaching nimmt den Platz von Marco Jakobs ein, der wegen einer Zerrung nach Hause geflogen ist.

Rau beim Eisschnelllauf

Bundespräsident Johannes Rau besucht ab heute für vier Tage die Spiele. Rau trifft sich mit dem Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees, Jacques Rogge, und will sich die Entscheidungen im Viererbob und über 5000 m Eisschnelllaufen der Damen ansehen. Zudem nimmt er an der Abschlussfeier teil und besucht die deutsche Mannschaft im Olympischen Dorf.

Eid gesprochen, Gold gewonnen

Den ersten olympischen Skeleton-Wettbewerb seit 54 Jahren gewann Jim Shea. Der Amerikaner, der bei der Eröffnungsfeier den Eid gesprochen hatte, rodelte am schnellsten bäuchlings durch die Eisrinne.

Russen klagen

Russlands NOK beklagt "nicht objektive Schiedsrichterentscheidungen". Das Parlament in Moskau debattierte über das schwache Abschneiden der Russen.

Litauer protestieren

Litauens Eistänzer Drobiatzko/Vanagas haben Protest gegen ihren fünften Platz eingelegt. Sowohl die Dritten Fusar-Poli/ Margaglio (Italien) als auch die Vierten Bourne/Kraatz (Kanada) seien in der Kür gestürzt.

Curling ist Sport!

Die deutschen Curler haben eine Medaille verpasst, aber Sympathien erobert. "Für uns ist das großartig, dass Leute sagen, Curling ist ein Sport", sagte Juliane Hummelt, Präsidentin des Deutschen Curling-Verbandes (DCV). Das Frauen-Team belegte Platz fünf.

Kombinierer nominiert

Die deutschen Nordischen Kombinierer gehen im Sprint mit Jens Gaiser, Ronny Ackermann, Marcel Höhlig und Björn Kircheisen an den Start.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben