Zeitung Heute : Was läuft

Ronny Ackermann gut unterwegs

Ronny Ackermann greift in der olympischen Sprint-Entscheidung der Nordischen Kombinierer nach einer Medaille. Der Oberhofer geht am heutigen Freitag als Zweiter nach dem Springen in die Loipe - mit einem Rückstand von 15 Sekunden auf den finnischen Spitzenreiter Samppa Lajunen. Ackermann kam im Skispringen auf 124,5 Meter. Der Finne sprang zwei Meter weiter.

Johannes Rau warnt vor Hochmut

Bundespräsident Johannes Rau hat sich in Salt Lake City erfreut über das Abschneiden der deutschen Athleten gezeigt. Die Wahrnehmung der Erfolge in Deutschland sei hervorragend. Der Bundespräsident warnte aber auch: "Ich hoffe, dass die Athleten dankbar sind und nicht hochmütig werden."

Schwedische Frauen holen Bronze

Die schwedischen Eishockey-Frauen haben bei den Olympischen Winterspielen von Salt Lake City Bronze gewonnen und damit ihr bestes internationales Resultat erzielt. Die Olympia-Fünften von Nagano setzten sich im Duell der nordischen Rivalen mit 2:1 (2:0, 0:1, 0:0) gegen Finnland durch.

Hasek verabschiedet sich

Torhüter Dominik Hasek hat nach dem Viertelfinal-Aus bei den Olympischen Spielen seinen Rücktritt aus der tschechischen Eishockey-Nationalmannschaft erklärt. "Ich bin 37. Das war mein letztes Spiel", sagte Hasek nach der 0:1-Niederlage gegen Russland. Hasek hatte Tschechien 1998 in Nagano zu Gold geführt.

Auch Eldredge tritt ab

Nach drei Olympia-Teilnahmen nimmt der amerikanische Läufer Todd Eldredge Abschied vom Eiskunstlauf. "Ich trete zurück", sagte der Weltmeister von 1996 in Salt Lake City. Sein großer Wunsch von einer olympischen Medaille hat sich nicht erfüllt: In Albertville 1992 war er Zehnter geworden, in Nagano 1998 Vierter und nun Sechster.

Rogge: Die Show ist aus

Wenn Ewgeni Pluschenko einen kleinen Striptease aufs Eis legt, werden Frauen kreischen und die TV-Station NBC jubeln. Die Karten für das Schaulaufen der Eiskunstläufer sind seit Monaten ausverkauft, doch Jacques Rogge bleibt hart: Der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) will die Gala aus dem olympischen Programm verbannen. "Olympia gehört den Wettkämpfen und nicht der Show", sagte auch IOC-Vizepräsident Thomas Bach.

Richthofen: Die Bundeswehr ist toll

Der Präsident des Deutschen Sportbundes, Manfred von Richthofen, hat ein "überaus positives Fazit" der Olympischen Winterspiele gezogen. Richthofen nannte die Zusammenarbeit des deutschen Hochleistungssports mit Bundeswehr, Bundesgrenzschutz und Zoll ein "Erfolgsmodell". Richthofen forderte für die Zukunft aber eine "dringende Reduzierung von Zuständigkeiten im deutschen Spitzensport".

Coca Cola statt Pepsi

In Deer Valley wurden am Mittwoch vor dem olympischen Damen-Slalom sämtliche Etiketten von Getränkeflaschen, welche die Zuschauer mitgebracht hatten, entfernt. Der Grund: Olympia-Topsponsor Coca Cola duldete keine Konkurrenzprodukte an der Wettkampfstätte.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!