Zeitung Heute : Was Zehntklässler lesen sollten

Der Tagesspiegel

In der Liste von Steffen Reiche befinden sich für die Jahrgangsstufen neun und zehn Titel wie: Jurek Becker „Jakob der Lügner“, Georg Büchner „Hessischer Landbote“, Walter Benjamin „Berliner Kindheit um 1900“, Grass „Katz und Maus“, Eichendorff „Aus dem Leben eines Taugenichts“, Hemingway „Der alte Mann und das Meer“, Kafka mit einer Auswahl seiner Prosa, Gottfried Keller „Romeo und Julia auf dem Dorf“, Kleist „Michael Kohlhaas“ und dem „Zerbrochnen Krug“, Siegfried Lenz „Das Feuerschiff“, Erich Maria Remarque „Im Westen nichts Neues“, Arnold Zweig „Der Streit um den Sergeanten Grischa“, Wolfgang Borchert „Draußen vor der Tür“, Bertolt Brecht „Dreigroschenoper“ und „Mutter Courage“, Friedrich Dürrenmatt „Besuch der alten Dame“, Max Frisch „Andorrra“, Goethe „Faust I“, Gorki „Nachtasyl“, Lessing „Nathan der Weise“, Schiller „Die Räuber“ und „Kabale und Liebe“, Shakespeare „ Romeo und Julia“, Botho Strauß „Besucher“. U.S.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar