WAS 1992 NOCH GESCHAH : Honecker in Haft

Am 24. August zünden randalierende Jugendliche im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen einen Wohnblock an, in dem vor allem Vietnamesen leben. Bis zu 2000 Erwachsene schauen zu.

Erich Honecker kehrt am 29. Juli aus seinem Exil in der chilenischen Botschaft in Moskau nach Deutschland zurück. Der ehemalige DDR-Staatschef, gegen den ein Haftbefehl vorliegt, wird kurz darauf am Berliner Flughafen Tempelhof festgenommen.

Im Rahmen des Staatsvertrags zwischen Frankreich und Deutschland wird der Kultursender Arte gegründet, der am 30. Mai erstmals sendet.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben