Zeitung Heute : Web-Agenten: "Optimierter Fun" beim Surfen

Zeitraubendes Surfen im Internet soll bald Vergangenheit sein. Die Zukunft gehört den persönlichen Agenten, die dem Nutzer des World Wide Web alle Wünsche erfüllen. Die technischen Voraussetzungen dafür lägen vor, sagte der Sprecher des World Wide Web Consortiums (W3C), Jean Francois Abramatic, in Berlin. Dann müssten Internet-Nutzer nicht mehr Hotels und Veranstaltungen heraussuchen, um eine Reise zu buchen. Stattdessen geben sie ihre Wünsche etwa nach Drei-Sterne-Unterbringung und Musikkonzert für einen bestimmten Preis an, den Rest machen die Maschinen. "Die Computer werden untereinander kommunizieren und dem Nutzer ein komplettes Angebot vorlegen", sagte Abramatic auf der Konferenz "Internet-Trends 2001".

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!