WEGBEGLEITER : In Szene gesetzt

DER MENTOR

Jochen Sprentzel, einstiger SFB-Sportchef, sagt, „mir war von Anfang an klar, dass sie ein außergewöhnliches Talent fürs Fernsehen hatte“. Zum Glück habe er auch Anne Will selbst davon überzeugen können. Er hat sie für die „Sportschau“ empfohlen. Heute freut er sich, wie wenig Anne Will sich verändert habe. Immer noch sei sie neugierig und lernwillig.

DIE FREUNDIN

Wenn Will ihre Distanz zu Politikern betont, stimmt das nicht so ganz. Denn die Medienwissenschaftlerin Miriam Meckel, einst jüngste deutsche Professorin, jetzt geschäftsführende Direktorin am Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement in St. Gallen, begleitete sie auch schon offiziell, als diese noch Staatssekretärin der NRW-Landesregierung war. Auch Miriam Meckel ist mit einer Talksendung, „Standpunkte“, auf n-tv präsent.

DER KONKURRENT

Als Günther Jauch die Nachfolge von Sabine Christiansen absagte, machte Frank Plasberg keinen Hehl daraus, dass er mit seinem ausgezeichneten Talk „Hart aber fair“ gerne sonntags ins Erste wollte. Einmal im Leben, so stichelte er später, hätte er es leicht haben wollen, da es nach dem „Tatort“ ja nur darum gehe, den Zuschauerberg möglichst langsam schrumpfen zu lassen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben