Zeitung Heute : Weiterhin Nieren im Online-Angebot von eBay

hsh

Das Online-Auktionshaus eBay kommt nicht aus den Schlagzeilen. Nachdem im Angebot des kalifornischen Unternehmens Organe auftauchten, schritt sogar die Staatsanwaltschaft ein. Zwar ist der Online-Handel mittlerweile verboten, dennoch fungiere eBay noch als Kontaktplattform für Organhändler und Kunden, berichtet das Nachrichtenmagazin www.heise.de . Die Anbieter profitieren von dem Umstand, dass die verbotene Ware nach wie vor aufgelistet wird: eBay listet 99 Treffer bei dem Suchwort Niere, bei Preisen zwischen einer und fünf Millionen Dollar. Wer mitsteigert, bekommt zwar die Nachricht, dass dieses Produkt nicht länger vorrätig sei, die Organ-Anbieter verraten bei der Produktbeschreibung allerdings ihre E-Mail-Adresse. So wird der Handel mit den Organen an der Auktion vorbei abgewickelt.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar