Zeitung Heute : Weltenbummler

Viele Designer exotischer Möbelstücke verbinden moderne Formen mit traditioneller Handwerkskunst – sechs Einrichtungsideen.

-

Frisch von der diesjährigen Mailänder Möbelmesse sind sowohl der auffallend gewagt geschwungene Tisch „bigbend“, als auch der organisch geformte Stuhl „littlebig“. Beide Möbel hat der Designer Jeff Miller für die italienische Firma

Baleri Italia entworfen. Der aus drei

Elementen gefertigte Tisch, der gleichzeitig Harmonie und Leichtigkeit ausstrahlt, ist in verschiedenen Größen

erhältlich. „littlebig“ beeindruckt vor

allem durch seine ergonomisch geformte Sitzschale, die lediglich mit der vorderen Seite des Stuhlkörpers verbunden ist – dadurch sieht der „kleine Große“ zwar aus wie ein echter Esszimmerstuhl, ist aber (fast) so bequem wie ein Sessel. Gefertigt werden die

beiden schönen Exoten aus modernem Formholz. Preise auf Anfrage.

www.baleri-italia.com

Die Vase „Jonsberg“ gestaltete die niederländische Avantgardedesignerin Hella Jongerius für die junge PS-Linie von IKEA. Das bauchige Gefäß passt zu frischen Schnittblumen genauso gut wie zu dekorativen Trockengewächsen. Wählen kann man zwischen Terrakotta und verschiedenen farbigen

Designs. Ob auf der Terrasse oder im Wohnzimmer – „Jonsberg“ bringt ganz nebenbei ein wenig exotisches Flair ins Haus und kostet 29 Euro.

www.ikea.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben