Zeitung Heute : Weltkriegsbombe am Hauptbahnhof entschärft

Berlin - Eine Weltkriegsbombe in direkter Umgebung des Berliner Hauptbahnhofs ist am Mittwoch problemlos entschärft worden. Die Experten konnten den Zünder der russischen 100-Kilogramm-Bombe mechanisch entfernen, sagte ein Polizeisprecher. Der Fund des Blindgängers aus dem Zweiten Weltkrieg und die nötigen Sperrungen lösten aber erhebliche Verkehrsbehinderungen aus. Nach Angaben der Deutschen Bahn waren tausende Bahnreisende von Umleitungen und Verspätungen betroffen. Mehrere Regionalexpresslinien fielen ganz aus. Auch Starts und Landungen auf dem Flughafen Tegel wurden verschoben. Die Polizei sperrte die Umgebung der Fundstelle weiträumig ab. 840 Menschen wurden während der Bombenentschärfung in Sicherheit gebracht. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben