Zeitung Heute : Weltweit vernetzte Wissenschaft

Rita Nikolow

Wer erfolgreich wissenschaftlich arbeiten will, muss über den Tellerrand schauen – und sich über die Grenzen des eigenen Landes hinweg austauschen. Das gilt auch für die Forscher im Wissenschaftspark Adlershof: Die außeruniversitären Forschungsinstitute arbeiten weltweit mit mehr als 800 Einrichtungen zusammen, und auch die naturwissenschaftlichen Institute der Humboldt-Universität sind international vernetzt:

Dazu trägt auch die steigende Zahl ausländischer Studierender bei, die in Adlershof das Forschen lernen. Außerdem arbeiten im Wissenschaftspark mehr als 150 internationale Gäste – langfristig.

Im Jubiläumsjahr richten die Humboldt-Universität und die Initiativgemeinschaft der Außeruniversitären Forschungseinrichtungen (IGAFA e.V.) außerdem vier internationale Festkolloquien aus, die aktuelle Fragestellungen und Entwicklungen aus den Schwerpunktfeldern Licht, Materialien und Modelle behandeln. Und diese mit internationalen Experten diskutieren.

Das erste Kolloquium findet am heutigen Mittwoch ab 16 Uhr im Erwin-Schrödinger-Zentrum, Rudower Chaussee 17, statt und beschäftigt sich mit dem Thema: „Computation in the Sciences“. Den Länderschwerpunkt bildet der Mittelmeerraum. Als Referenten geladen sind der Informatiker Yannis Ioannidis aus Athen und der Heidelberger Mathematiker Rolf Rannacher. Die Veranstaltung wird in englischer Sprache abgehalten.

Am 30. April folgt das Thema „Materialforschung“ mit dem Länderschwerpunkt Großbritannien. Referieren werden die Physiker Stuart S. P. Parkin und Richard Friend. Am 8. Juli soll es um die „Laserforschung“ gehen, und zwar mit dem Länderschwerpunkt Kanada. Als Teilnehmer werden der Physiker Paul Corkum und der Diplom-Ingenieur Peter Leibinger erwartet.

Das letzte Kolloquium im Jubiläumsjahr wird sich mit dem Thema „Raumfahrt“ beschäftigen, und einen Schwerpunkt auf die USA legen. Als Referent geladen ist der Astronaut Thomas Reiter.Rita Nikolow

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben