Zeitung Heute : Wenig Neues, aber viele Verbesserungen Apple-Chef stellt in NewYork

NAME

Eine neue Version des Betriebssystems OS X und ein MP3-Player für Windows sind die wichtigsten Neuheiten der Computermesse MacWorld Expo. Alles, was Steve Jobs auf der MacWorld-Eröffnung in New York am Mittwoch an Neuheiten vorstellte, passte bequem in eine kleine Aktentasche. Hardwaremäßig beschränken sich die Neuheiten auf eine neue Version des MP3-Players iPod. Ihn gibt es ab August in drei Speichergrößen mit fünf, zehn und 20 Gigabyte zu Preisen zwischen 299 Dollar (rund 300 Euro) und 499 Dollar (rund 500 Euro). Ab Ende August gibt es die mobile Jukebox in gleicher Ausstattung und zu gleichen Preisen auch für Windows.

Die zweite wesentliche Ankündigung ist die neue Version des Apple-Betriebssystems OS X. Das neue OS 10.2 kommt am 24. August unter dem n „Jaguar“ für 129 Dollar in den Handel. Integriert sind verschiedene neue Funktionen für die Datei- und Adressverwaltung. Die Internet-Anbindung ist ebenfalls erweitert. Das, was bei Microsoft „.NET“ heißt, gibt es jetzt auch von Apple und heißt „.MAC“. Es bietet einen zentralen Internetservice für einen Jahresabo-Preis von 99 Dollar (rund 100 Euro).

Die Zukunft der Computer-Anwendungen sieht auch Jobs als „total vernetzte“ Welt. Das Thema Synchronisation der Daten zwischen dem Laptop, dem Desktop bei der Arbeit, dem Desktop zu Hause und dem Taschencomputer (PDA) spielt in der zukünftigen Apple-Welt eine zentrale Rolle. Als PDA-Ersatz setzt Apple dabei auf die zukünftigen GPRS-Handys im GSM-Netz. So konnte Steve Jobs eine Kooperation mit Sony- Ericsson und dem US-amerikanischen GSM- Netzbetreiber Cingular ankündigen, bei der die Daten der Apple-Computer mit den Adress- und Kalenderfunktionen der Sony- Ericsson-Handys via Bluetooth abgeglichen werden.

Ansonsten kämpft Apple vehement um Marktanteile. Jobs sagte, dass die Kampagne „Switch“ zum Wechseln von PCs auf Apple sehr erfolgreich sei. Seit deren Einführung hätten rund 1,7 Millionen Nutzer ihren PC gegen einen Apple-Computer getauscht. ddp

Mehr zum Thema unter:

www.macworldexpo.com

www.apple.com

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben