Zeitung Heute : Wenn einer eine Hör-Reise tut

Kammermusiker stellen die Benelux-Länder vor

-

Musikalisch betrachtet sind die Niederlande für die meisten von uns noch ein weißer Fleck. Wer nennt die Komponisten, die nach der Epoche der Vokalpolyphonie etwa zu Zeiten Beethovens in unserem Nachbarland gewirkt haben oder heute dort komponieren? Da die Deutsche Oper Berlin im Orchester viele Solisten beherbergt, kann sie ihre Kammermusikreihe „Klang der Welt“ mit aparten Besetzungen versehen. Diesmal sind die BeneluxLänder dran, zuerst die Niederlande. Von Ferdinand Hauff (geb.1750, tätig in Delft) reicht das Angebot bis zu Klaas de Vries (geb. 1944). 20 Uhr, Deutsche Oper, Foyer, Bismarckstraße.Tel: 070067372346.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar