Zeitung Heute : „Wenn Schüler streiten, gilt: neutral bleiben“

-

Detlef Born,

Schulseelsorger

Zu zwei Dritteln bin ich Religionslehrer, zu einem Drittel Seelsorger. Vom Bistum Trier habe ich den Auftrag, mich als Lehrer zu positionieren. Als Lehrer arbeite ich mit Instrumenten, die ich als Pastoralreferent nicht vertreten würde, wie Zensuren und Bestrafung. Als Mediator und Coach helfe ich, Konflikte zu lösen. Bei Streit zwischen Schülern ist das Wichtigste, sich nicht einzumischen nach dem Motto: „Du hast doch angefangen!“, damit da nicht die Schule als solche hineingezogen wird. Ich bleibe neutral und sage: „Regelt das.“ Bei Differenzen zwischen Eltern und Lehrern vermittle ich, kann aber nicht immer neutral sein. Manches verweise ich an die Schulsozialarbeiter. Meine Arbeit ist christlich-katholisch motiviert, aber für die Schüler spielt dies keine Rolle. obs

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar