Zeitung Heute : Wer ist Michel F.?

Eine kurze Biografie

-

geboren am 25. Februar 1956 in Paris

Friedman wuchs in einer polnischen Kaufmannsfamilie jüdischen Glaubens auf, die der sudetendeutsche Unternehmer Oskar Schindler vor den Gaskammern der Nazis rettete.

Umzug von Paris nach Frankfurt am Main im Jahr 1965

Nach dem Abitur studierte Michel Friedman zwei Jahre Medizin, danach begann er das JuraStudium.

1988 Staatsexamen

danach Rechtsanwalt in Frankfurt.

1994 Promotion in Mainz

1983 Eintritt in die CDU

1984 Vorstandsmitglied der Jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main

1985 wird er CDU-Stadtverordneter.

1985 Mitglied im ZDF-Fernsehrat

1994 wird Friedman in den CDU-Parteivorstand gewählt.

1998 wird Friedman Moderator der ARD-Sendung „Vorsicht Friedman!“.

Zum Vizepräsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland wird er im Jahr 2000 gewählt.

2003 Friedman wird Präsident des Europäischen Jüdischen Kongresses.Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!