Zeitung Heute : Wer Tipps und Geld gibt

-

ARBEITSAGENTUR

Die Arbeitsagenturen vermitteln kostenlos Bewerberseminare, prüfen Unterlagen und zahlen bis zu 260 Euro Bewerbungszuschuss jährlich, auch für OnlineBewerbungen. Auch Reisekosten können übernommen werden. Bedingung für alles: Vorher arbeitssuchend melden!

FINANZAMT

Bewerbungskosten können über die Steuererklärung abgesetzt werden. Anerkannt werden Kosten für Inserate, Porto, Mappen, Papier, Kopien, Fotos, Telefon- und Faxgebühren (Quittungen sammeln!). Fahrten zu Bewerbungsgesprächen werden wie Dienstreisen behandelt.

ARBEITGEBER

Bei einer Einladung zum Gespräch übernimmt das Unternehmen meist die Reisekosten. Sie dürfen dann beim Arbeitsamt und der Steuer nicht mehr abgerechnet werden. Mit dem Firmenbeleg kann man aber z.B. eine nicht erstattete Übernachtung anderweitig abrechnen. obs

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben