Zeitung Heute : Werbeagenturen vergeben die "Effies" 1999

Der Gesamtverband der Werbeagenturen (GWA) hat am Freitagabend die wirksamsten Werbekampagnen des vergangenen Jahres ausgezeichnet: Die in der Branche besonders begehrten "Effies 1999" gehen in Gold an die Agenturen Jung von Matt, Pucci / Sulzer und Publics für die Kampagnen für den Mineralölhersteller Dea, den Sekt Freixenet und den Renault Kangoo. Mit Silber wurden Ogilvy & Mather (IBM e-business), For Sale (Media Markt), FCB Wilkens (Nivea Beaute), Gramm (Nokia 8810) und GPP (Sioux) ausgezeichent. Einen Silber-"Effie" erhielt - unter anderem - die Agentur KNSK / BBDO für ihre SPD-Kampagne. "Diese Effies", erklärte GWA-Präsident Lothar S. Leonhard mit Blick auf die SPD, "dokumentieren eindrucksvoll die Bedeutung von Kommunikation für die Lösung wichtiger sozialer und gesellschaftlicher Probleme."

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben