Zeitung Heute : Westen warnt vor Siegerjustiz in Kairo

Kairo - Während in Ägypten erneut Hunderttausende Anhänger und Gegner des gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi demonstrierten, wächst in Europa und den USA die Sorge, die neuen Herrscher am Nil könnten eine harte Siegerjustiz praktizieren und so alle Aussichten auf nationale Versöhnung zerstören. Außenminister Guido Westerwelle forderte die neue Führung in Kairo auf, Mursi freizulassen und den Anschein von selektiver Justiz und politischer Verfolgung zu vermeiden. Ähnlich äußerten sich UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und die US-Regierung. Washington appellierte an die Armee, die „willkürlichen Verhaftungen“ von Muslimbrüdern zu stoppen. M.G.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!