Zeitung Heute : Westerwelle unbeliebt wie nie

Berlin - Das Ansehen von Außenminister Guido Westerwelle (FDP) in der Bevölkerung hat durch seine Äußerungen zur Hartz-IV-Debatte und die Diskussionen um seine Dienstreisen offenbar deutlich gelitten und sackte auf einen Tiefstand. In der Politbarometer-Umfrage rutschte Westerwelle auf der von minus 5 bis plus 5 reichenden Beliebtheitsskala der Spitzenpolitiker auf einen Wert von minus 1,3 – seit 1977 hatte kein deutscher Chefdiplomat oder FDP-Parteivorsitzender eine solch geringe Reputation. Auch Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) verlor. Er musste die führende Position nun wieder an Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel abgeben. sc

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!