Zeitung Heute : Westerwelle will FDP-Chef bleiben

Berlin - Die FDP will ohne großen Kurswechsel aus ihrem Stimmungstief nach acht Monaten Regierungszeit kommen. „Wir Freien Demokraten machen einen neuen Anlauf“, sagte Parteichef Guido Westerwelle am Montag nach einer zweitägigen Klausur der FDP-Führung in Berlin. „Aber wir bleiben bei unseren Themen und unserem Kurs.“ Westerwelle gab eigene Fehler zu, will aber weiter Parteichef, Außenminister und Vizekanzler bleiben. Der Bundesvorstand setzte eine Kommission ein, die unter Führung von Generalsekretär Christian Lindner das künftige Profil der Partei erarbeiten soll. Nach Angaben von Westerwelle will die Partei neben Wirtschafts- und Arbeitsmarktfragen auch ihre Konzepte zu Bildung, Umweltpolitik und Bürgerrechten stärker transportieren. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!