Zeitung Heute : Wie bleibe ich ungeküsst?

Elisabeth Binder

Immer wieder sonntags fragen Sie

Muss man sich eigentlich Handküsse gefallen lassen? Durch meinen Beruf komme ich manchmal mit etwas merkwürdigen Männern in Kontakt, finde das aber furchtbar affig. Wie soll man sich verhalten?.

Handküsse sind in den letzten Jahren wieder sehr in Mode gekommen, das stimmt schon. Vor allem überzeugte Mitglieder alter Adelsfamilien praktizieren sie gern, um ihre Traditionen sichtbar zu machen. Und es gibt genügend Geschäftsleute, die sich in dieses Fahrwasser begeben, weil es ihnen schick erscheint. Manchmal kommt ein Handkuss ganz natürlich rüber, manchmal aber auch extrem gewollt. Es gibt eine Menge Frauen, die diese Art von Stil lieben. Wenn Sie das wiederum nervt, ist das auch verständlich.

Sie müssen nicht unbedingt sofort in Prinzessinnenmanier Ihre Rechte krümmen, so dass aus einer einseitigen Begrüßungsgeste ein scheinbar kongeniales Kuss-Ballett wird. Am besten, man achtet nicht weiter drauf. Sollte es Sie ernsthaft stören, könnten Sie sich wehren, indem Sie die Hand runterreißen und den versuchten Kuss in einen festen Händedruck umwandeln. Das verlangt einiges an Kraft und, um der Szene die Schärfe zu nehmen, sicher auch ein Lächeln, aber es besiegt das Gefühl von Passivität. Reicht das immer noch nicht, können Sie Ihr möglicherweise etwas ungalant erscheinendes Verhalten mit einer augenzwinkernden Bemerkung in der Art von „Tschuldigung, aber ich bin Republikanerin“ erklären. Dann machen Sie aber natürlich ein Thema draus und bringen womöglich Ihr Gegenüber in Verlegenheit; denn wer solche Moden mitmacht und nicht in einer alten Familientradition verhaftet ist, wird eher zur Unsicherheit neigen. Vielleicht ruinieren Sie den ganzen Tag des Gentlemans und bringen ihn furchtbar ins Grübeln darüber, wieso seine vermeintliche Weltläufigkeit nur so schnöde zurückgewiesen wird.

Wer sich in die Lage versetzen kann, Äußerlichkeiten nicht allzu ernst zu nehmen, fährt nach meiner Erfahrung am besten. Ein gelegentlich tolerierter, in aller Regel ja auch nur hingehauchter Kuss auf Ihren Handrücken wird gewiss nicht dazu beitragen, dass wir plötzlich wieder einen Kaiser kriegen.

Bitte schicken Sie Ihre Fragen mit der Post oder mailen Sie an meinefrage@tagesspiegel.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar