Zeitung Heute : Wie feiert man eine Verlobung?

Elisabeth Binder

Immer wieder sonntags fragen Sie

In der Familie des Freundes meiner Tochter ist es üblich, eine Verlobungsfeier in der Familie auszurichten. Ich kenne eine solche Tradition nicht und bin unsicher über ihren Symbolgehalt. Was schenkt man? Muss ich eine Rede halten?

Verlobungen sind wirklich sehr selten geworden. Vor einigen Monaten hat der Hamburger Justizsenator sogar gefordert, „das Rechtsinstitut Verlöbnis aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch herauszunehmen“. Probezeiten vor der Ehe werden im Grunde ja auch nicht mehr gebraucht, da es gesellschaftlich völlig akzeptiert ist, wenn zwei Menschen einfach so zusammenziehen. Und wenn sie erst nach Jahren oder Jahrzehnten oder wenn Kinder kommen heiraten, auch gut.

Aber wenn sich der Freund die Hand Ihrer Tochter sichern will und zudem aus einer traditionsbewussten Familie kommt, dann freuen Sie sich doch einfach. Das könnte für die Haltbarkeit der Ehe ein gutes Omen sein. Fragen Sie am besten die Eltern des Freundes, wie sie sich die Feier vorstellen. Fragen Sie ruhig auch, ob es Reden gibt, und wenn ja, von wem. Drängen Sie sich nicht auf, aber wenn Sie das Gefühl haben, dass eine Rede von Ihnen willkommen wäre, lassen Sie sich drauf ein. Ein paar Variationen etwa zum Thema „Vorfreude“ werden Ihnen sicher einfallen.

Geschenke zur Verlobung sind durchaus üblich, denn laut dem noch geltenden Gesetz gilt die Regel, dass sie dem Schenkenden zurückgegeben werden müssen, wenn es nicht zur Ehe kommt. Insofern würde ich es pragmatisch finden, einen Gutschein im Zusammenhang mit einer möglichen Hochzeitsreise zu schenken. Vielleicht ein Champagnerdinner oder ein Wellness-Programm. Fällt die Reise dann aus, ist die Rückgabe deutlich unkomplizierter, als es bei einer großen chinesischen Porzellanvase der Fall wäre.

Bitte schicken Sie Ihre Fragen mit der Post (Der Tagesspiegel, „Immer wieder sonntags“, 10876 Berlin) oder mailen Sie an meinefrage@tagesspiegel.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!