Zeitung Heute : Wie kann ich Ruhe bewahren?

Elisabeth Binder

Immer wieder sonntags fragen Sie

Das Handy meines Freundes klingelt auch im Urlaub dauernd dienstlich. Das ist doch nicht gesund und nervt mich. Was tun?

Anfangs war vielen gar nicht klar, dass die Handyrevolution auch nachteilige Seiten hat. Der Traum, immer und überall erreichbar zu sein, schien zu schön. Inzwischen ist eine ganze Generation von Teenagern herangewachsen, die das bange Gefühl nicht mehr kennt, einen ganzen Tag lang zu Hause verzweifelt auf einen Anruf der neuen großen Liebe zu warten. Ohne Handy zu leben, käme ihnen ähnlich unvorstellbar vor wie eine Existenz ohne elektrisches Licht.

Sicher ist es schön, wenn man Kontakte pflegen kann an so nervigen Orten wie dem Wartezimmer eines Zahnarztes oder auf dem Bahnsteig. Man vergisst viel weniger, wenn man es sofort erledigen kann. Dass man aber überall abrufbar ist, zehrt natürlich auch an den Nerven. Nicht jeder Kollege denkt daran, dass Sie Urlaub haben, wenn er wegen eines marginalen Problems kurz durchruft. Der Urlauber, der gerade in die dringend benötigte selige Entspannung abgetaucht ist, wird dadurch aufs Ungesundeste elektrisiert, hat den ganzen zurückgelassenen Stress wieder vor Augen und unterbricht so den Erholungsprozess in einer Weise, die sich vor allem sein Chef nicht wünschen kann.

Gegen die Tolpatschigkeiten der Kollegen hilft nichts. Urlaub kann man ankündigen, aushängen, im Zweifelsfall kann man schon bei der Nennung eines aus dem Büro bekannten Namens sagen: „Bin im Urlaub.“ Die korrekte Antwort des Kollegen darauf lautet: „Entschuldigung. War nichts Wichtiges. Gute Erholung.“

Ein Chef, der einen Mitarbeiter mutwillig im Urlaub stört, müsste eigentlich zu einer Fortbildung verdonnert werden. Jedes Unternehmen ist darauf angewiesen, dass die Mitarbeiter topfit sind. Dazu gehört, dass sie zwischendurch ausspannen. Darüber sollte Ihr Freund mit seinem Chef sprechen. Bis sich gute Handysitten verbindlich durchgesetzt haben, könnten Sie vielleicht die Mobilbox abhören und für ihn die allernotwendigsten Anrufe mit dem Urlaubshinweis erledigen.

meinefrage@tagesspiegel.de

Eine Auswahl Ihrer Fragen beantworten wir an dieser Stelle.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!