Zeitung Heute : Wie man zu den großen Lauf-Ereignissen dieser Welt gelangt - spezielle Angebote

Angesichts so mancher Zahlen liegen Marathonläufe und -"events" gut im Rennen. Berlin Marathon 1999: mehr als 22 000 Läufer und 4200 Inline-Skater am Start. New York, nächsten Monat: ausgebucht mit rund 30 000 Teilnehmern. Stadtläufe über 42,195 Kilometer locken zudem Hunderttausende von Zuschauern an die Bordsteinkanten.

Veranstalter: Im Windschatten des anhaltenden Langlauf-Booms bieten Veranstalter spezielle Marathonreisen zu den begehrtesten Rennen der Welt an. Dabei haben sie sich manchmal zu quasi lizensierten Monopolisten entwickelt: Europäische Amateurläufer müssen sich über Reiseveranstalter zum legendären New-York-Marathon anmelden. Die Veranstalter übernehmen große Teilnehmerkontingente und können so bei rechtzeitiger Anmeldung eine Startnummer und damit die Teilnahme zusichern. Veranstalter von Marathonreisen nehmen den - meist hochmotivierten und hypernervösen - Läufern so viel Stress wie möglich ab, der mit jedem Lauf einhergeht: Buchung von Flug, Hotel, Laufteilnahme. An- und Abreise, teilweise Anmeldungs- und Startprozeduren, Teilnahme an Nebenveranstaltungen ("Pasta Party"), Laufteilnahme mit erfahrenen Marathonis, Rückholservice nach Zieleinlauf. Stadtrundfahrten, Besichtigungen. Auf Wunsch auch Buchung und Organisation von zusätzlichen Urlaubsreisen nach dem Marathon. Preisbeispiel New York: Flug, vier Übernachtungen, Rahmenprogramm, Bustransfer, Laufteilnahme zirka 1500 Mark. Beispiel Médoc: Busfahrt an die französische Atlantikküste, Teilnahme am Marathon, zwei Übernachtungen mit Frühstück, Pasta-Party im Schlosspark, diverse Transfers, zwischen 500 und 550 Mark.

Auskunft: Am besten bei den Leichtathletikvereinen, die häufig mit Laufgruppen auch Marathonreisen buchen. Wir fuhren mit Marathon-Reise-Service aus Salzkotten/Westfalen, Telefon: 052 58 / 93 00 70.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben