Zeitung Heute : Wie sage ich es meiner Kollegin?

Elisabeth Binder

Immer wieder sonntags fragen Sie

In meinem Betrieb arbeite ich eng mit einer Kollegin zusammen, mit der ich nur beruflichen Kontakt haben möchte. Sie aber lud mich schon mehrmals zu Freizeitaktivitäten am Wochenende ein. Mir ist es unangenehm, ihr jedes Mal mehr oder weniger gut begründet abzusagen. Mit anderen Kollegen unternehme ich durchaus außerhalb der Arbeitszeit etwas. Wie komme ich da heraus, ohne die Kollegin zu verletzen.

Am Ende wird sich die Situation von selber auflösen. Irgendwann wird die Kollegin bemerken, dass Sie einfach nicht wollen. Wenn sie klug ist, wird sie sagen, dass Sie doch Ihrerseits mal einen Vorschlag machen sollten für ein Wochenendunternehmen, das Ihnen Spaß machen würde. Wenn dann nichts kommt, ist ja klar, dass es nicht am Terminkalender liegt, wenn Sie beide nicht zusammenkommen, sondern daran, dass Sie einfach kein Interesse haben. Damit wird sich die Kollegin abfinden müssen. Es bringt nichts, in solchen Situationen, verletzt zu sein oder gar in Selbstmitleid zu versinken. Man muss immer im Blick behalten, dass man wahrscheinlich langfristig miteinander klar kommen muss.

Vielleicht will die Kollegin mit ihren Bemühungen nur guten Willen bekunden und hat selber gar nicht so große Lust, mit Ihnen etwas zu unternehmen. Frauen arbeiten oft intensiver an klimatischen Rahmenbedingungen als Männer und werden dann auch manchmal missverstanden. Wo Sie möglicherweise befürchten, dass Ihnen Avancen drohen, will sich die Kollegin vielleicht nur besonders anstrengen, um eine eigene kleine Antipathie zu überwinden. Fürchten Sie also bitte nicht das Schlimmste, sondern machen Sie das Beste daraus. Wenn Sie beide richtig gute Profis sind, werden Sie eventuell drohende Missverständnisse in dieser Hinsicht zum Anlass nehmen, bei der Arbeit besonders nett zueinander zu sein, besonders gut zu kooperieren und dem anderen möglichst viele Steine aus dem Weg zu nehmen.

Bitte schicken Sie Ihre Fragen mit der Post oder mailen Sie an [email protected]

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben