Zeitung Heute : Wie Unistädte ihre Studenten ködern

Der Tagesspiegel

Universitätsstädte lassen sich einiges einfallen, um Studenten dafür zu gewinnen, ihren Hauptwohnsitz an den Studienort zu verlegen. Weit verbreitet ist die „Belohnung“ in Form der einmaligen Rückerstattung des Semesterbeitrags bei Neuanmeldung, das gibt es beispielsweise in Leipzig, Chemnitz und Bremerhaven. Bares zwischen 50 und 100 Euro bekommen Studenten in Potsdam, Magdeburg und Fulda. In Weimar erhalten sie einmalig einen Zuschuss zur Miete. Auffallend ist die Kreativität der Uni- und Fachhochschulstandorte in den neuen Bundesländern bei der Akquirierung studentischer Einwohner. Originelles dachte sich 1999 Wismar aus. Es gewährte Studenten einen Zuschuss von 200 DM für den Kauf eines Fahrrads. Das wurde aber inzwischen wegen leerer Kassen eingestellt. kvm

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar