Zeitung Heute : Wie verlasse ich die Kantine?

Elisabeth Binder

Immer wieder sonntags fragen Sie

In unserer Kantine herrscht ein Kommen und Gehen. Manchmal setzt sich jemand zu einer größeren Gruppe, die fast fertig ist mit dem Essen. Dann ergibt sich regelmäßig die Frage, ob man denjenigen, der zu spät gekommen ist, allein dort sitzen lassen darf.

Grundsätzlich halte ich es für ein gutes Zeichen, wenn sich Ihre Kollegen untereinander mischen. Das spricht für ein gutes und dynamisches Betriebsklima. Auf diese Weise ergeben sich beim Essen doch unter Umständen ganz spielerisch kreative Effekte. Wichtig ist, dass man vorher fragt, ob es in Ordnung ist, wenn man sich dazusetzt. Manchmal verabreden sich zwei oder mehr Kollegen, um über ein bestimmtes Thema zu sprechen oder gar einen Streit oder ein Missverständnis aus dem Weg zu räumen. Da stört es natürlich sehr, wenn sich einfach jemand auf den Nebensitz fallen lässt. Wenn ich eine Kantine hätte, würde ich neben die Tabletts zwei oder drei kleine Ständer mit „Bitte nicht“-Schildern hinstellen, die man bei Bedarf mit zum Tisch nehmen kann. Ansonsten sollte man sich möglichst unkompliziert verhalten. Setzt man sich zu einer Gruppe dazu, die das Mahl schon fast beendet hat, sollte man von sich aus sagen, dass die anderen mit dem Aufbruch bitte nicht warten sollen. Das ist zwar eigentlich selbstverständlich, hilft einem aber, von sich selber den Druck zu nehmen, alles hastig herunterzuschlingen, nur damit die spontan erwählten Essenspartner ihrerseits nicht unter Zeitdruck geraten. Diejenigen, die einen Kollegen allein am Tisch zurücklassen, sollten sich entschuldigen mit dem Hinweis auf die viele Arbeit, die noch auf sie wartet und weiterhin einen guten Appetit wünschen. Ganz schlimm und streng verboten ist es, einen Kollegen, der sich irgendwo dazugesetzt hat, völlig grußlos zurückzulassen. Sicher, man kann gestresst sein oder gedankenverloren. Trotzdem ist das ein Affront, für den mir keine wirklich gute Entschuldigung einfällt. Leider kommt er in den besten Betrieben vor.

Bitte schicken Sie Ihre Fragen mit der Post oder mailen Sie an [email protected]

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben