• Willkommen an der HU, was kann ich für Sie tun? Ein Ort für fast alle Fragen: Im Lichthof West des Hauptgebäudes eröffnet das neue Service-Center

Zeitung Heute : Willkommen an der HU, was kann ich für Sie tun? Ein Ort für fast alle Fragen: Im Lichthof West des Hauptgebäudes eröffnet das neue Service-Center

Jochen O. Ley
Auf der Suche.
Auf der Suche.

Schon vor dem ersten Semester wird angehenden Studierenden viel abverlangt: Den richtigen Studiengang zu finden und sich dann erfolgreich einzuschreiben, ist schon mal eine Wissenschaft für sich. Und während des Studiums ergeben sich immer neue inhaltliche und organisatorische Fragen, die manchen überfordern. An der Humboldt-Uni gibt es jetzt einen Ort, an dem man sie stellen kann. Einen Ort – und nicht mehr viele verschiedene Anlaufstellen!

Im April wird im neuen Lichthof West des Hauptgebäudes das neue Studierenden-Service-Center (SSC) eröffnet. Dort finden Studierende, Studieninteressierte und Besucher der Universität ein umfangreiches Beratungs- und Serviceangebot aus einer Hand. Nach über einem Jahr des Aus- und Umbauens, das aus Mitteln des Konjunkturpakets II vom Bund und dem Land Berlin finanziert wurde, wird der Präsident der Humboldt-Universität, Jan-Hendrik Olbertz, das Zentrum am 12. April eröffnen. In den folgenden Tagen ziehen die ersten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort ein, am 18. April um 9 Uhr fällt der Startschuss für den Betrieb.

Der Kopfbau des Westflügels besteht aus einem großen Empfangs- und Wartebereich, dem Lichthof und angrenzenden Beratungs- und Büroräumen. Insgesamt stehen im Erdgeschoss über 500 Quadratmeter für Information und Beratung zur Verfügung, hinzu kommen 350 Quadratmeter Bürofläche. Erste Fragen beantwortet die Infostelle im SSC, die vom Foyer dorthin zieht. Neben der Erstinformation und der Wartenummernvergabe, stehen die studentischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch für Raumfragen und die Entgegennahme von Anträgen, beispielsweise für das Begrüßungsgeld, zur Verfügung. Dieser Bereich ist montags bis donnerstags zwischen 9 und 16.30 Uhr, am Freitag von 9 bis 14 Uhr geöffnet. In den Bewerbungs- und Immatrikulationszeiträumen werden die Öffnungszeiten teils bis 18 Uhr verlängert.

Die Belange behinderter Besucherinnen und Besucher wurden mit einem unterfahrbaren und abgesenkten Bearbeitungsplatz an der Infostelle besonders berücksichtigt. Auch die Serviceinseln im Lichthof können auf die individuellen Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer eingestellt werden. Direkt neben dem Empfang findet sich ein Warte- und Selbstinformationsbereich. Auf den dort installierten 40-Zoll-Monitoren können sich Wartende auf dem Laufenden halten und sehen, wenn ihre Beraterin oder ihr Sachbearbeiter sie aufruft. Sollte das Anliegen der Besucher nicht schon an der Infostelle im SSC geklärt werden können, erwartet sie im modernen Lichthof unter der Glaskuppel die Beratung und Sachbearbeitung an sechs Serviceinseln. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, vergibt die Infostelle im SSC Wartenummern nach Anliegen. Für jede beteiligte Einrichtung ist ein Nummernkreis reserviert, sodass Studierende und Studieninteressierte, Erstsemester und internationale Gäste gleich dem richtigen Ansprechpartner zugeordnet werden.

Am SSC wurden eine Vielzahl von Einrichtungen zusammengefasst: Beteiligt sind der Studierendenservice mit Immatrikulation und Zulassung, das Servicezentrum Lehramt, das Career Center, die Wissenschaftliche Weiterbildung, die Behindertenberatung, die Abteilung Internationales, der Hochschulsport, das Studentenwerk mit Bafög- und Wohnberatung, das Sprachenzentrum sowie die Stabsstelle Qualitätsmanagement für Beglaubigungen. In der zweiten Ausbaustufe ab 2012 wird auch die Studienberatung in räumlicher Nähe zum SSC zu finden sein.

Damit man weiß, welches Serviceangebot zu welcher Zeit im SSC angeboten wird, gibt es semesterweise einen aktuellen „Stundenplan“, der vor Ort und im Internet veröffentlicht wird. Die persönlichen Berater und Sachbearbeiter sind montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 11 und 13 bis 15 Uhr, mittwochs von 9 bis 11 Uhr und 13 bis 16 Uhr sowie freitags von 9 bis 11 Uhr vor Ort. Jochen O. Ley

Informationen im Internet:

http://studium.hu-berlin.de/interessierte/compass/ssc/

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar