Zeitung Heute : „Wir pflegen den Kontakt zu den Schulen“

-

Dr. Reinhard Uppencamp, Vorstandsvorsitzender der Berlin-Chemie

Berlin-Chemie stellt hohe Anforderungen an die Auszubildenden, da sie künftig als Teil der Stammbelegschaft die Perspektive unseres Unternehmens sichern helfen sollen. Als Unternehmen tragen wir jedoch dazu bei, dass sich Schüler rechtzeitig darauf vorbereiten können, was sie in der Berufsausbildung erwartet. Beispielsweise pflegen wir Kooperationen mit der Amelia-Erhardt-Schule in Treptow und der Max-von-Laue-Schule in Lichterfelde. Den Schülern erklären wir frühzeitig, worauf es bei Bewerbungen ankommt. Wir stellen ihnen Berufsbilder der pharmazeutischen Industrie vor, laden sie zu Gesprächen und Besichtigungen in unser Unternehmen ein. Wir wollen den jungen Leuten vermitteln, dass es von ihren Leistungen abhängt, wie sie ihre Chancen nutzen können.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar