Zeitung Heute : Wirtschaft für „Nationalen Bildungsbericht“

Der Tagesspiegel

Arbeitgeber und Gewerkschaften haben die Kultusminister der Länder nachdrücklichaufgefordert, ihren Widerstand gegen einen regelmäßigen „Nationalen Bildungsbericht“ aufzugeben. Nach dem miserablen Abschneiden der deutschen Schüler bei der internationalen Schulstudie „Pisa“ habe die Öffentlichkeit Anrecht auf „klare Information„ über die Leistung von Schulen und Hochschulen in den einzelnen Bundesländern, erklärten am Mittwoch übereinstimmend der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Ludwig Georg Braun, sowie DGB-Vorstandsmitglied Ingrid Sehrbrock. Dazu gehörten Länder-Übersichten und Analysen über Schulabbrecher und Sitzenbleiber, Unterrichtsausfall und Finanzen, die Situation der Ausländerkinder. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!